Stahlwerk


Zitat der Woche (3)
31. Oktober 2012, 17:39
Filed under: All

So jetzt hab ich mal kurz Luft, der folgende Text kommt vom FCS Blog aus der Landeshauptstadt und zeigt einmal mehr wie genau man das Geschehen im Ellenfeld verfolgt…

Blick über den Tellerrand. Ich weiß, wie ausgelutscht sich diese Phrase für Besucher dieses Blogs anhören muss. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit in andere, genauso lesenswerte Blogs hineinzuschauen. Neunkirchen hat etwa von einem “Zugezogenen” das längst überfällige eigene Fanblog “StahlwerkNK“ bekommen. Dort schreibt Nicky über die jüngste Niederlage der Schwarz-Weißen gegen Salmrohr und das anschließende, bemerkenswerte Zitat von Dieter Ferner. weiterlesen



ich zeig zwar mit dem Finger auf Dich, aber du bist nicht gemeint
31. Oktober 2012, 14:21
Filed under: All

Mein lieber Herr Gesangsverein, wat geht denn hier ab…da liesst man in verschiedenen Foren Kritik am Spielsystem, an taktischen Einstellungen, an Standards, bei den Einwechslungen, an allem möglichen, aber enden tut das Ganze immer mit dem Hinweis das, dass keine Kritik am Trainer sein soll, man stellt nur Fragen. Achso, na wenn das so ist stell ich auch mal eine…Wer ist denn für all das verantwortlich?…Den Trainer nicht zu kritisieren nur weil es Herr Ferner ist, ist scheinheilig. Sorry Freunde, aber bei Paul Linz oder Tunji wart ihr auch nicht so zimperlich. Für so was hab ich überhaupt kein Verständniss, dann soll man lieber die Finger still halten, wenn man nicht zu dem stehen kann was man geschrieben hat.

Und überhaupt warum darf man den Trainer nicht kritisieren?…weil er in der Vergangenheit Erfolg hatte? Das hat auch ein Paul Linz gehabt, dennoch hat man ihn ganz schnell ohne Samthandschuhe angefasst. Also bitte wenn dann gleiches Recht für Alle! Nicht das wir uns falsch verstehen, wer der Meinung ist der Trainer gehört nicht kritisiert, weil er für den aktuellen Zustand der Mannschaft nichts kann oder mit seiner Arbeit zufrieden ist dann ist das völlig in Ordnung. Angesprochen sollen sich nur jene fühlen, die meinen mit Kritik hausieren gehen zu können, frei nach dem Motto…ich zeig zwar mit dem Finger auf Dich, aber du bist nicht gemeint.



aber solch einen emotionslosen Auftritt?…
29. Oktober 2012, 16:42
Filed under: All

Selbst heute noch find ich den Samstag schwer verdaulich, sowas hab ich bewußt noch nie erlebt. Ne schlechte Leistung klar hat man schön öfter mal gesehen, wenig Kampf auch, aber solch einen emotionslosen Auftritt? Da stellten sich einem am Samstag ne Menge Fragezeichen wenn man sich so die Körpersprache des ein oder anderen angeschaut hat…zumindest der Trainer stand danach noch Rede und Antwort und hat es mit seiner Aussage auf den Punkt gebracht.

„So spielt eine Mannschaft, die keinen Bock mehr hat, oder eine Mannschaft, die keine Lust mehr hat, mit dem zusammenzuarbeiten, der dafür verantwortlich ist“ 

gegen den letzteren Teil dieser Aussage spricht das nicht wenige aus der Startelf vom Samstag schon vorher unter diesem Trainer gespielt haben, deswegen kann ich mir das nur schwerlich vorstellen. Eher schon das man kein Bock hatte, stellt sich die Frage warum? Die von Ferner am gestrigen Tage angesprochenen Punkte mangelnde Konstanz, fehlende Kampfbereitschaft und die Tatsache, dass die Mannschaft ihr Potenzial nicht ausschöpfe, dürften wohl nur zum Teil eine Begründung für den Samstag gewesen sein und gelten wohl eher grundsätzlich. Bleibt für die Fans und Zuschauer wohl nur zu hoffen das es eine gründliche Aussprache unter Beteiligung aller gab und jeder wieder seinen Teil dazu beiträgt das der Name des Vereins nicht noch mehr Schaden nimmt…



ohne Worte…
27. Oktober 2012, 19:56
Filed under: All

ein Spielbericht wäre wohl nicht passend, deshalb ein Zitat von Dieter Ferner nach Spielschluß

So spielt nur eine Mannschaft die kein Bock mehr hat oder die ein Problem hat mit dem der davor steht…



Ausblick auf Salmrohr…

Am Wochenende kommt es wieder zu einem Klassiker im Ellenfeld, zu Gast der FSV Salmrohr. Bei den Salmtalern hat sich im Sommer viel getan, nach Robert Jung hat man mit Patrick Klyk einen neuen Trainer engagiert der den FSV mittel bis langfristig zur neuen Nummer eins in der Region Trier führen soll. Den Weg ebnen sollen regionale Talente wie Johannes Kühnen, Daniel Petersch, Markus Schottes oder Christian Schroeder die wie fast alle Salmrohrer das Fußballspielen in der Nachbarschaft bei der Trierer Eintracht lernten. Ergänzt wird die junge Mannschaft durch Routiniers wie Ex-Borusse Sebastian Grub, Gustav Schulz, Daniel Schraps oder Markus Bauer. Nicht mehr dabei sein wird der beste FSV Stürmer der letzten Jahre Dino Toppmöller, der nach seiner Suspendierung auch mittlerweile seine Kündigung des Vertrages erhalten hat. Grund war wohl eine Machtprobe nach der Niederlage in Pirmasens mit Trainer Klyk. (mehr dazu hier) Laut transfermarkt.de gehört auch Tommy Toppmöller, Sohn von Klaus Toppmöller nicht mehr zum Kader. Weiterlesen



Fussball in der SBZ…

Schon vor Monaten reifte bei mir eine Idee, ausgelöst durch Bemerkungen und Kommentare die mich darin bestätigten den Gedanken endlich in die Tat umzusetzen. Entstehen soll dabei eine unregelmäßige Serie über den „Fussball in der DDR“. Dabei kann es eigentlich um alles gehen und doch werden zum Großteil die Vereine zum Thema werden. Nicht nur die heute aus dem Profifussball bekannten FC Hansa Rostock oder Dynamo Dresden. Sondern wenn möglich auch die kleinen Clubs die im Osten ganz groß waren wie Chemie Böhlen, Motor Suhl, Kali-Werra-Tiefenort oder Wismut Gera. Viele haben mit der „Wende“ den Weg in die Bedeutungslosigkeit angetreten, sind heute in den unteren Klassen verschwunden oder versuchen sich seit Jahren wieder zu berappeln. Nicht nur aus regionalen Gegebenheiten ist das Interesse am ostdeutschen Fussball kaum gegeben, selbst auflagenstarke Zeitungen und Magazine werden dem Thema nicht mal im Ansatz gerecht. In die Schlagzeilen schaffen es Ostclubs in der Regel nur noch durch Ausschreitungen oder Rechtsradikalismus. Wer dagegen hat wahr genommen wie der Hallesche FC durch vorbildliche Vereinsarbeit in wenigen Jahren den Sprung aus Liga 6 in Liga 3 geschafft hat? Wer kennt erfolgreiche Osttrainer fern ab von Sammer oder Geyer? Vielleicht schafft die Serie ja es ein paar Fragen zu beantworten oder gar bei dem ein oder anderen die Neugier zu wecken selbst mal im www auf die Suche zu gehen. Weiterlesen



schwache Leistung in Rheinhessen…
22. Oktober 2012, 12:44
Filed under: Spielberichte

Die Facebook Freunde dieser Seite haben ja beide Zeitungsartikel zu diesem Spiel vorliegen und dürften auch festgestellt haben unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Je nachdem ist er halt gefärbt. Meiner Meinung nach liegt die Wahrheit in der Mitte.

Mosaik am Stadioneingang

Mosaik am Stadioneingang

Gonsenheim gehört zu den offensivstärksten Teams der Liga, um so mehr überraschten mich die Aufstellungen beider Trainer. Dieter Ferner konnte bis auf Arif Karaoglan soweit alle Spieler einsetzen die er auch in den letzten Wochen zur Verfügung hatte. Überraschend war dann eigentlich das er seinem System etwas untreu wurde so spielte Borussia ein 4-1-4-1, in dem Dafi eigentlich der einzigste echte Sechser war, N´Ganvala rückte auf in die Mittelfeldachse. Ziel mehr Anspielstationen in der Offensive zum einen, zum anderen wohl auch das Aufbauspiel der Randmainzer das hauptsächlich über die Sechs läuft, im gestrigen Falle D´Avino etwas zu unterbinden. Was vorallem in Halbzeit eins sehr gut gelang. Weiterlesen



„Oberliga Stöckchen 12/13“
19. Oktober 2012, 23:14
Filed under: All

Yepp, Freitagabend und ich hab Langeweile…also hab ich beschlossen auch mal wieder das alte Bloggerspiel „Bundesliga Stöckchen“ zu spielen. Erfinder dieser seltsamen Fragen ist  übrigens das recht lesenswerte Pleitegeigers Weblog vom Rautenclub aus Hamburg. Normal macht man das wohl vor der Saison, aber da wir erst beim 12.Spieltag sind wird das auch noch ok sein 🙂

Dein Verein heißt:

Borussia Neunkirchen (blöde Frage)!

Wie lautet das offizielle Saisonziel, sofern es bekannt ist?

oberes Tabellendrittel

Wie lautet DEIN Saisonziel für Deinen Verein oder Deine Vereine?

obere Tabellenhälfte, ansehnlicher Fussball mit einem Konzept

Welchen Spieler hätte Deine Mannschaft in der Pause lieber nicht abgegeben?

Deniz Siga, ein Stürmer wie er im Buche steht. Mit ihm hätte man wohl den ein oder anderen Treffer mehr…

Welchen Spieler hätte Deine Mannschaft besser verkaufen sollen?

Fiese Frage…verkaufen kann man in der Oberliga eh nur wenig, aber wenn es denn ginge dann Emir Lubijankic

Wen hätte Deine Mannschaft diese Saison lieber NICHT gekauft?

Ich hab mir die Fragen nicht ausgesucht…bei diesem mageren Kader im Sommer bin ich eigentlich über jeden froh der kam. Allerdings seh ich Mohammed rein von der Leistung her aktuell nicht als Verstärkung sondern maximal als Ergänzung und auch bei Abdullei war/bin ich skeptisch…aber die Saison ist noch lang…

Wer von den neuen Spielern wird Deiner Mannschaft am besten helfen?

Nach einigem hin und her überlegen hab ich mich für Abdul Kizmaz entschieden. Er ist jung, entwicklungsfähig und ganz wichtig in diesem Kader…flexibel.

Wie wirst Du in dieser Saison Deine Mannschaft unterstützen?

Wie immer wenn möglich…live

Wie findest Du das neue Trikot Deiner Mannschaft?

Die Frage ist so vorgegeben:-) Naja sowas ist ja immer Geschmacksfrage, ich find die Trikots an sich optisch wenig ansprechend, das geht sicherlich „traditioneller“. Das Auswärtstrikot in blau ist allerdings weit mehr als eine Zumutung, das ist ein absolutes „no go“ und ein Verbrechen an der eigenen Tradition…

Welcher Stürmer wird die Torjägerkanone holen?

Gönnen würde ich es Matthias Krauß da er aber keine Elfmeter schießen darf kommt er wohl nicht in Frage. Nach der Trennung des FSV Salmrohr von Dino Toppmöller spricht vieles für Hammel von Betzdorf. Ich mach aber einen Aussenseitertip, Arif Güclü vom SV Gonsenheim macht die meisten Buden.

Welcher Trainer wird als erstes gefeuert?

Die Frage hat sich ja schon erledigt…

Welche Mannschaften SOLLTEN absteigen?

Halberg-Brebach bitte und ElversbergII…Erstere weil ich es hasse nach Saarbrücken zu fahren und vorallem in diesen Vorort und Letztere weil ich diesem Verein gar nichts gönne.

Welche Mannschaft wird Meister?

Knifflig, ich tippe auf Salmrohr

Wie sehr vermisst Du die Bundesliga auf einer Skala von 1 bis 10 – wobei bei 1 so ziemlich keine Träne nach der Bundesliga verdrückt wird und 10 quasi bedeutet, daß Du ernste Entzugserscheinungen hast?

-10 mich interessiert diese Kommerzliga mit ihren ganzen Randgeschichten null, mich interessiert dort rein der Fussball, die Mannschaften sind mir egal. In Liga 2 natürlich der FC St.Pauli und ansonsten interessiert mich alles erst wirklich ab Liga 3 abwärts.

Wird es eine spannende Saison für Deine Mannschaft?

Der Saarlandpokal ist erwartungsgemäß schon Geschichte, vom Aufstieg kann man träumen, aber ich denke ab Ende April kann man in aller Ruhe die neue Saison planen.



Reclaim the Game…
18. Oktober 2012, 23:01
Filed under: All, Artikel

Wenn ein Laden wie die DFL mit einem Schreiben ums Eck kommt mit dem wohlklingenden und kurzen Namen

INFORMATION UND DISKUSSION ÜBER WEITERE SCHRITTE ZUR UMSETZUNG DER ERGEBNISSE DER SICHERHEITSKONFERENZ IN BERLIN UND DER INNENMINISTERKONFERENZ („Sicheres Stadionerlebniss“).

wird man schnell stutzig. In diesem Zusammenhang auch noch das Wort Diskussion miteinzuarbeiten ist eigentlich ne Frechheit, aber fangen wir nochmal ganz von vorne an. Im November 2011 gründeten die DFL, der DFB und das Bundesministerium des Inneren eine sogenannte „Task Force Sicherheit“. Themenfelder dieser „Task Force“ sind Verhaltenskodex, Stadionverbote, Prävention, Fan-Privilegien, Kontrollsysteme und Sportgerichtsbarkeit. Im vergangenen Sommer fand dann die sogenannte „Sicherheitskonferenz“ statt, mit dabei Vertreter aller Proficlubs mit Ausnahme des 1.FC Union Berlin. Alle Vertreter unterschrieben eine sogenante Absichtserklärung die aus ein paar weichen Formulierungen bestanden die da heißen mehr Geld für Präventionen und härtere Strafen im Kampf um die „Befriedung“ des Stadions…selbsterklärtes Ziel „zum Schutz der einzigartigen Fankultur in Deutschland“. Mal ehrlich wie nah sind wohl ein Innenminister Friedrich oder ein Herr Rauball von der DFL je einer Kurve gekommen? Wie wollen Menschen über etwas entscheiden von dem sie noch nicht mal im Ansatz eine Ahnung haben? Die Fans wurden zu keinem Zeitpunkt zu einem dieser „Task Force“ Treffen eingeladen, man stellt sie schlicht vor vollendete Tatsachen. Weiterlesen



Wochenendrückschau…
17. Oktober 2012, 19:02
Filed under: All

Diesmal mitten in der Woche, aber manchmal fährt das Leben mit einem bekanntlich Karussell ohne das vorher die Zeit bleibt sich anzuschnallen. Deshalb stand mir der Kopf die letzten Tage etwas weniger nach schreiben…

Wer regelmässig den saar-amateur liesst wird wissen das Volker Hertel den Verein zur Winterpause verlässt, für das Warum findet er deutliche Worte…2:0 verlor die Mannschaft am Wochenende zu Hause gegen Ballweiler-Wecklingen, auf der Ersatzbank befand sich neben dem Ersatztorhüter noch ein Spieler, nach 12 Minuten war das Auswechselkontigent von selbst erschöpft. Am Sonntag geht es weiter gegen den SV Habach der sich im Mittelfeld der Tabelle behauptet.

Nach dem die A-Jugend vergangene Woche das Nachholespiel gegen die JFG Marpingen verlor gab es auch am Samstag eine 0:3 Pleite gegen Rohrbach. Womit der Zug nach oben endgültig abgefahren ist und es jetzt nur noch um den Klassenverbleib gehen kann. Die Ersatzbank sah auch hier nicht besser aus, neben dem Torhüter noch zwei weitere Spieler. Zum Vergleich der Gegner hatte noch sieben Optionen auf Reserve. Das nächste Spiel geht es gegen die SV Elversberg…

Die E-Jugend spielte heute abend ihr erstes Qualispiel in der Entscheidungsrunde 1 gegen Palatia Limbach, Ergebniss wird nachgereicht…der Sinn dieser Quali auch, sollte es jemand wissen bitte unter den Kommentaren erläutern.



Gonsenheim in der Vorschau…
17. Oktober 2012, 17:03
Filed under: All | Schlagwörter: , , , ,

Gonsenheim galt im vergangenen Jahr für viele als Überraschungsmannschaft, nach dem Saisonstart sprachen viele schon von einer Eintagsfliege und siehe da nach den letzten Wochen scheint Gonsenheim zurück in der Erfolgsspur. Wirklich verwundern kann diese Entwicklung nicht, wenn man sich eingehender mit dem Verein beschäftigt. 2005 stieg die SVG in die damalige fünftklassige Verbandsliga auf, Trainer des Erfolgs Jürgen Collet. Der Verein spielte in den Folgejahren immer oben mit, ohne den ganz großen Sprung zu schaffen. Ohne ihn schaffte Gonsenheim den Aufstieg 2010 in die Oberliga. Für das Abenteuer holten die Verantwortlichen ihren Ex-Trainer zurück, dieser war zwischenzeitlich Sportdirektor in Ingelheim. Collet scheint sich aber nicht in der Trainerrolle zu sehen und so schaute er schon bei Amtsübernahme nach seinem Nachfolger Ausschau. Mit Spieler Aydin Ay fand er den richtigen Mann den er als Co-Trainer unter seine Fittiche nahm und darauf vorbereitete in der neuen Saison der Chef zu sein. Weiterlesen



Trotz guter Leistung leider nur ein Punkt…
14. Oktober 2012, 15:25
Filed under: Spielberichte | Schlagwörter: , ,

Big Plays sind keine Borussenplays, das war in den letzten Jahren so und auch gestern hat es sich wieder bestätigt. Schuld war die Anfangsphase, eigentlich das Problemfeld der Gäste, war es diesmal das Verhängniss der Gastgeber. Dieter Ferner setzte wieder auf Krauß im offensiven Mittelfeld und auch Frank der ja im Pokalspiel fehlte war wieder einsatzbereit. Beide Mannschaften hielten sich nicht lange mit abtasten auf. Borussia versuchte von Beginn an das Spiel in des Gegners Hälfte zu verlagern, rückte auch mit den Innenverteidigern bis kurz vor die Mittellinie auf. Ziel die Räume zwischen den Linien eng zu machen und Überzahlsituationen zu erschaffen. Passend dazu die flexible Spielweise von Matthias Krauß in der Mitte. Krauß machte viele Laufwege, war auch oft auf den Aussen als zusätzliche Anspielstation zu finden, sollte so für zusätzliche Probleme in der Grundordnung der Roßbacher Defensive sorgen. Das Problem in der Anfangsphase waren allerdings die vielen leichten und teils völlig überflüssigen Ballverluste durch Abspielfehler, was Rossbach natürlich in die Karten spielte. Dank ihres schnellen Umschaltspiels, standen sie mit wenigen Ballkontakten vorm Neunkircher Gehäuse. So ging ein langer unplatzierter Ball von Fuhs auf einen Roßbacher Abwehrspieler dem Elfmeter vorraus. Dieser leitet mit seinem Pass auf Esch den Gegenkonter ein der nur noch durch die Gasse auf Fichtl spielen muss und schon läuft er allein auf Flauss zu. Dieser kann Fichtl nur noch durch ein Foul stoppen, Elfmeter, Esch verwandelt sicher. Weiterlesen



in der Vorschau SV Roßbach
12. Oktober 2012, 03:01
Filed under: All | Schlagwörter: , , ,

Wer sich wundert das er über Facebook keine Meldung bekommen hat das mal wieder ein neuer Artikel erschienen ist…ein Blick nach rechts in die Leiste verrät warum. Wer also in Zukunft wieder per Facebook informiert werden will oder auch die ein oder andere News mehr lesen will dem sei ein Klick ans Herz gelegt. Jetzt aber genug der Eigenwerbung, zurück zum eigentlichen. Das wäre der Ausblick oder die Vorschau auf den Samstag und damit das Heimspiel gegen den SV Roßbach. Die Tabelle lässt schnell den Schluß zu das Borussia der Favorit ist und ehrlich gesagt was anderes kann man wohl auch nicht behaupten. Erstens ist es ein Heimspiel, zweitens gegen ein Gegner der deutlich ersatzgeschwächt anrücken wird und drittens sprechen alle relevanten Statistiken dafür. Auf der anderen Seite ist der Grat schmal auf dem Borussia aktuell wandelt, ein bißchen weniger Glück in den letzten Spielen und man könnte auch Tabellennachbar sein. Weiterlesen



„Sicherheit und Fankultur im Stadion“ – Podiumsdiskussion
11. Oktober 2012, 01:56
Filed under: All

15. November 2012
Beginn: 18:30
Ende: 20:30
Ort: Sportlerheim, Friedrichsthal

Bundesweit wird immer wieder das Thema Sicherheit in Fußballstadien debattiert. Der DFB setzt hier voll auf Kommerz, 100 Prozent Sitzplätze, Verbot von Pyrotechnik und jubeln auf Kommando. Viele Fußballfans sehen das ganz anders und fühlen sich teilweise auch von ihren Vereinen nicht verstanden. Auf dieser Diskussionsveranstaltung bekommen Fanvertreter der bekannten Saar-Vereine (FCS, FCH und BNK) und die des benachbarten FCK die Gelegenheit unabhängig miteinander zu diskutieren und gemeinsam Vorschläge für mehr Fankultur in den Fußballstadien zu machen. Eine Veranstaltung der Peter-Imandt-Gesellschaft in Kooperation mit Thomas Lutze (MdB).

Quelle: www.thomas-lutze.de



Wochenendrückblick…
7. Oktober 2012, 18:08
Filed under: All

Knapp vorbei geschrammt am perfekten Fußballwochenende…leider hat die Zweite sich nicht dem erfolgreichen Samstag anschließen können, immerhin mit 1:2 fiel die Heimniederlage gegen den Vfl Primstal knapper aus als gedacht. Die Punkte muß man sowieso gegen andere Mannschaften aus dem Tabellenkeller holen, zumindest blieb der Abstand zum rettenden Ufer weiterhin bei 4 Punkten.

Siehe da die A-Jugend wehrt sich und wie, schon zur Halbzeit führte die Mannschaft von Catalin Racanel mit sage und schreibe 4:0 gegen die DJK Bexbach. Für die frühe Führung nach 3 Minuten sorgte Manueli Adrian Kelich. Alexander Müller und Manuel Bölinger sorgten jeweils mit nem Doppelpack für den 5:0 Endstand. Damit haben die Jungs die Abstiegsplätze vorerst verlassen, weiter geht es schon am Montagabend um 19 Uhr mit dem Nachholespiel gegen die JFG Marpingen. Am Samstag empfängt man dann im dritten Heimspiel in Folge den SV Rohrbach. Weiterlesen



…dürftige Leistung reicht zu 3 Punkten
7. Oktober 2012, 12:16
Filed under: Spielberichte

Das Spiel zwischen Röchling Völklingen und Borussia Neunkirchen versprach einen Gastgeber der aufgrund seiner Verletzungsserie aufopferungsvoll kämpfen würde und einen hochmotivierten Gast der mit dem Selbstbewußtsein aus zuletzt drei Siegen entsprechend auftreten konnte. Gespannt durfte man also warten wie beide Trainer ihre Teams einstellen würden. Auf Seiten der Röchling Elf musste man am Ende fast komplett improvisieren, 7 Spieler fehlten darunter Leistungsträger wie Meli, Florsch, Ogrodniczek, Benghebrid oder Matthias Müller. Die Ersatzbank bestand am Ende nur noch aus Leuten die eigentlich in der A-Klasse kicken. Nicht ganz so drastisch aber auch nicht viel besser sollte sich die Situation für Dieter Ferner darstellen. Neben den Langzeitverletzten Cullmann und Bidon musste auch Rechtsverteidiger Forkel und erneut Nabil Dafi passen. Forkels Position musste Arif Karaoglan übernehmen, Dafi wurde durch den zurückgezogenen Stelletta ersetzt und vorne versuchte Ferner mal ein wenig mehr Offensive. So durfte auf der eigentlichen Zehn Matthias Krauß ran dessen Position ganz vorne übernahm Neuzugang Abdullei. Weiterlesen



schwarz-weisse Siegesserien…
6. Oktober 2012, 20:47
Filed under: All

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und nachgeguckt wann Borussia das letzte Mal vier Spiele in Folge gewann. Gefühlt ist es ewig her, de facto war es in der Saison 2008/09 unter Günter Erhardt. Die damaligen Resultate: am 8.Spieltag 2:1 zu Hause gegen den SV Hasborn, 0:1 in Zweibrücken, 2:0 gegen Roßbach und 2:3 in Hauenstein. Die Serie endete im folgenden Heimspiel mit einem 0:0 zu Hause gegen Wirges.

Fünf Siege in Folge wäre schon sensationell, zuletzt gab es das 2004/05 unter Werner Mörsdorf. Am 21.Spieltag startete man die Serie mit einem 1:0 in Mayen, danach gab es einen weiteren 1:0 Auswärtssieg in Ingelheim, bevor man mit sage und schreibe 5:1 gegen Worms gewann (was für Zeiten, als man die Wormatia regelmässig abschoß). Sieg Nummer vier gegen Saarbrücken II 1:2 mit Dieter Ferner auf der Moldscher Bank und im fünften Spiel besiegte man zu Hause Engers mit 2:1. Am Ende der Saison feierte man eine Meisterschaft, die sich doch wie keine anfühlte.



letzte News vorm Samstag…
5. Oktober 2012, 17:42
Filed under: All

So ne Vorschau ist auch nur relativ aktuell…dankenswerterweise hat die Vereinsseite neuerdings auch aktuelle News in Sachen Kader in ihrem Vorbericht. So kann man dort lesen das neben den Langzeitverletzten Culle und Bidon auch Dafi fehlen wird, fraglich sind noch Karaoglan und Kizmaz. Bei beiden wird sich ein Einsatz erst am Spieltag entscheiden. Umstände die das Spiel nicht leichter machen. Für Nabil Dafi dürfte N´Ganvala auf seine Position rutschen, zusätzlich Stelletta wieder auf die Sechs. Bleibt die Frage nach dem Mittelfeld, sollten beide wirklich nicht spielen können, werden sicherlich Mohammed und Ljubijankic reinkommen. Die große Frage wäre wer die freigewordene Zehn besetzt, wird Dede wieder das Vertrauen des Trainers bekommen oder bekommt ein anderer die Chance?



Vorschau Röchling Völklingen
3. Oktober 2012, 21:58
Filed under: All

Der 10.Spieltag steht an und es wartet mal wieder ein Saar Derby auf die Mannschaft, Gastgeber Röchling Völklingen. Nach recht gutem Saisonbeginn scheinen die Mannen von Werner Weiß so langsam etwas abzubauen. Zuletzt zwei 1:3 Niederlagen in der Liga u.a. beim TuS Mechtersheim und jetzt auch noch unter der Woche die Pokalpleite beim Landesligisten Reisbach dürften für schlechte Stimmung sorgen. 15 Gegentore in 9 Spielen ist eigentlich kein schlechter Wert, aber zuletzt gab es eben 6 Gegentore in zwei Spielen, was zeigt das die Abwehr nicht ganz so kompakt steht. Sicherlich das größte Handicap der Schwarz/Roten ist ihre momentane Verletzungsseuche, von Komplettausfällen bis zu angeschlagenen Spielern die rein müssen ist alles dabei. Weiterlesen



Amodou Abdullei…
2. Oktober 2012, 07:19
Filed under: All, Artikel

Amodou Abdullei´s Karriere startete nur wenige Kilometer von hier bei der Trierer Eintracht für die er in der damaligen A-Jugendbundesliga gegen den Ball trat. Einige seiner damaligen Mitspieler wird er im Laufe der Oberligarunde wiedertreffen so z.B. Johannes Kühnen oder Markus Schottes die mittlerweile in Salmrohr spielen. Ein weiterer alter Bekannter wird ihm im Ellenfeld zur Seite stehen, denn auch Fabio Fuhs gehörte der damaligen Mannschaft an. Abdullei spielte damals vorallem in der Hinrunde als Stammspieler, in der Rückrunde wurden seine Einsätze (23) weniger und er war zumeist nur noch Einwechselspieler für die letzten Minuten. Eines seiner 3 Tore schoß er im Gastspiel beim SSV Ulm, es sollte auch seine erste Station im Herrenfussball werden. In einem zweiwöchigen Probetraing inclusive Testspielen konnte er den damaligen Ulmer Trainer Marcus Sorg (später SC Freiburg Coach nach Robin Dutt) von sich überzeugen. Doch in Ulm sollte es nicht so laufen wie er es sich vorstellte, immerhin er kam zu 9 Kurzeinsätzen meist in den letzten Minuten oder mal ne Viertelstunde, sein einziges Tor schoß er in seinem einzigsten Einsatz von Beginn an beim Bahlinger SC. In der Winterpause holten die ambitionierten Spatzen weitere Offensivkräfte für den Wiederaufstieg, so das für Abdullei die Chancen auf regelmässige Einsätze sanken. Entsprechend verließ er den SSV wieder, ein Probetraining in Babelsberg konnte den dortigen Trainer nicht überzeugen und so leihte man ihn kurzfristig an den Bayernligisten SG Tannhausen aus, ein etwas undurchsichtiges Kapitel da man dort keine Verwendung für ihn hatte, am Ende spielte er ganze 2 Minuten in der Bayernliga. Weiterlesen




%d Bloggern gefällt das: