Stahlwerk


Markus Schmitt – ein Talent auf der Durchreise?

Was war das gestern für ein Transferwahnsinn, fast kein Club bei dem sich in letzter Minute nicht noch irgendwas änderte in Sachen Kader. So vermeldete dann auch Borussia gestern nachmittag einen weiteren Neuzugang. Markus Schmitt soll helfen die Offensive zu verstärken. Schmitt galt und gilt vielleicht auch noch als großes Talent, immerhin schaffte er es zum deutschen U-18 Nationalspieler, spielte in der Jugend des SV Waldhof Mannheim, Mainz 05 und bei der Frankfurter Eintracht.

Warum es letztlich nicht reichte zu einem Sprung in den Kader eines Profivereins, darüber kann man wohl fleissig spekulieren. Letztlich landete er bei Arminia Ludwigshafen wo er über die Rolle als 12.Mann im Kader nicht hinauskam. Zwar war er immer eine der ersten Optionen des Trainers und ein guter Vorlagengeber dazu, aber die Chemie sollte wohl nicht passen. Immerhin kam er in 23 Einsätzen (7 über die fast komplette Spielzeit) zu einem Tor und 9 Vorlagen. Letztlich aber wurde der Vertrag im Beisein von Thomas Bergmann, Vorsitzender des Verbandsgerichtes des Südwestdeutschen Fußballverbandes im beiderseitigem Einverständniss aufgelöst. Es folgten Monate der Arbeitslosigkeit, bis der VfR Mannheim Interesse an dem flexiblen Offensivmann hatte. 3 Kurzeinsätze stehen hier zu Buche, nun also soll über die Borussia der Sprung zum Profifußballer gelingen.

Fazit: Markus Schmitt ist sicherlich ein absolutes Talent, um so mehr verwundert es das er sich einem Oberligisten anschliesst. Vielleicht lassen die Beraterwechsel einen Schluß zu, vielleicht auch nicht. Fakt ist jedenfalls das diese Station eine sehr wichtige werden dürfte, sollte er den Traum vom Profifußballer noch verwirklichen wollen. Sollte stimmen was auf transfermarkt.de zu lesen ist, hat Schmitt lediglich einen Vertrag bis Dezember unterschrieben.

Schmitt gilt als Offensivallrounder der nahezu alle Positionen in der Offensive spielen kann, selbst als rechter Verteidiger kam er schon in der Jugend zum Einsatz. Seine absolute Wunschposition ist allerdings die Zentrale hinter den Spitzen.

 
Advertisements
Kommentare deaktiviert für Markus Schmitt – ein Talent auf der Durchreise?





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: