Stahlwerk


aus der Reihe…was macht eigentlich
31. August 2013, 23:53
Filed under: All | Schlagwörter: , ,

rrRoland Rein. Einst Publikumsliebling im Ellenfeld, bodenständig mit Kämpferherz, Führungsspieler mit Hammerschuß. Bei seinem Namen kommt als allererstes immer die Erinnerung an den letzten Saarlandpokalsieg 2003. Sein Torjubel und seine Freude direkt nach Schlusspfiff versöhnten mich sogar mit seinem Wechsel zur SVE. Den zweiten Wechsel zum FC Homburg kann ich ihm leider bis heute nicht verzeihen :-).

Was viele Fußballspieler mal irgendwann leichtfertig versprechen, setzte Roland Rein in die Tat um. 2008 war Schluß mit dem höherklassigen Fußball, die letzten Jahre gehörten seinem Jugend- und Heimatverein SV Grügelborn. Back to the Roots sozusagen und zwar so richtig. Aschenplätze in der Kreisliga, als Spielertrainer. Erfolgreich führte er den Verein in den letzten Jahren bis in die Landesliga. Seit Sommer übernimmt er diesen Job bei der SG St.Wendel. Die SG besteht aus den beiden erfolglosen Vereinen Blau-Weiß und FC St. Wendel. Beide Clubs teilen sich schiedlich friedlich sämtliche Funktionärsjobs und stellen gemeinsam die Mannschaft. Das Fernziel des neuen Vereins ist die Verbandsliga, das Echo der Stadt scheint vielversprechend für dieses Projekt. Roland Rein der 113 Oberliga und 34 Regionalligaspiele für Borussia machte und dabei 21 Tore für die Schwarz-Weissen als Mittelfeldspieler erzielte, scheint auch auf seiner neuen Station wieder Erfolg zu haben. Die SG ist bisher unbesiegt in die Saison gestartet und unterlag gegen den Verbandsligisten Wustweiler nur knapp im Saarlandpokal.

Advertisements
Kommentare deaktiviert für aus der Reihe…was macht eigentlich





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: