Stahlwerk


Ungewiss sind ferne Tage…
11. August 2013, 12:38
Filed under: All, Spielberichte | Schlagwörter: , ,

999724_572391442820159_1860846802_nund für jeden bleibt die Frage: Wie ist in Zukunft die Lage? Auch das heutige Spiel konnte darauf keine wirkliche Antwort geben. Dabei ging es direkt von null auf hundert. Borussia mit der ersten Chance, Früh schickt Ljubijankic auf Reisen, der flankt in den Strafraum wo Hajdarovic den Ball mit der Brust stoppt und von seinem Gegenspieler von den Beinen geholt wird. So zumindest sah es von meiner Position am anderen Ende des Spielfelds aus, der Schiri der auch nicht unbedingt gut stand entschied auf weiter spielen. Direkt im Anschluß erfolgt ein Freistoß aus halbrechter Position von Mehmedovic, der direkt ins lange Eck verwandelt. Nach 5.Minuten also erneut eine frühe Führung, bis dahin erinnerte vieles an die Auftaktbegegnung gegen Idar-Oberstein.

Doch kaum war die Freude richtig eingekehrt, kommen die Gäste zum Ausgleich. Fabian Stein kommt völlig unbedrängt zu einem Fernschuß und dank gütiger Mithilfe von Sebastian Flauss steht es schon nach neun Minuten 1:1. Danach Borussia mit viel Ballbesitz und einer Verletzung von Innenverteidiger Ejupovic, der bekanntlich erst in letzter Minute nach überstandener Verletzung spielbereit war. So ein bißchen erinnert die Geschichte an Karaoglan im vergangenen Jahr in Völklingen. Für ihn kam der junge Ömeroglu zum Einsatz, was eine kleine Umstellung in der Abwehr zur Folge hatte. Haliti musste nun in die Mitte und der 17jährige Neuzugang vom FCS rückte auf die rechte Abwehrseite. Der viele Ballbesitz konnte allerdings nur selten für viel Gefahr sorgen, denn die Gäste standen taktisch sehr diszipliniert.

Eine Szene gab es noch in Hälfte eins für die Schwarz-Weissen als ein schöner Pass auf Kizmaz gespielt wird, der an der rechten Strafraumecke wartet und wartet und wartet und wartet das der Ball endlich bei ihm ankommt. Statt die eins, zwei Meter entgegenzulaufen und alleine vor dem Torhüter zum Mann des Tages zu werden, kann der eilig herausgelaufene Klappert den Ball klären. Das war auch schon die vorletzte Chance für die Hausherren im Spiel. Denn Betzdorf bisher gar nicht zu sehen wurde auf einmal stärker und erspielte sich Chancen, auch weil die Defensive nicht immer gerade sattelfest wirkte. So verhalf ein Stellungsfehler von Ljubijankic zu einem Eckball, aus dem ein Volleyschuß an der Strafraumgrenze wird, den Kizmaz am zweiten Pfosten klären kann. Nur wenig später die nächste Situation, bei einem Kopfballduell steigen Ludwig und Halitit? hoch, der lachende Dritte ist Fabian Stein der alleine vor Flauss auftaucht, der nochmal klären kann. Mittlerweile sehnte man auf den Rängen den Halbzeitpfiff herbei. Doch Betzdorf hatte noch eine weitere hundertprozentige als Sven Baldus nach einer Hereingabe vom linken Flügel, nervenschwach freistehend über das Tor zieht.

Die zweite Hälfte dann Borussia in einem einzigen Fehlpassfestival unterwegs, mal bedingt durch schlechtes Passspiel, mal durch fehlende Antizipation. Doch auch bei den Gästen fehlte nun der letzte Wille um die drei Punkte mit nach Hause zunehmen. Am Schluß hätte Borussia sogar noch unverdient die drei Punkte einfahren können, wenn N´Ganvala seinen Kopfball statt über das Tor nach unten hätte drücken können. So bleibt sie, die Ungewissheit wozu die Mannschaft in der Lage ist und wohin ihr Weg in Zukunft führen wird. Das Unentschieden geht so sicherlich klar, auch wenn es zu wenig für Borussia ist. Doch schon am Dienstag geht es in Mehring weiter und nach aktueller Tabellenlage sollten dort unbedingt Zähler eingefahren werden, denn die kommenden Gegner werden sicherlich nicht einfacher…ganz im Gegenteil!

  • Hedjilen in der 74.Minute für Ljubijankic eingewechselt, holte sich noch eine sehr hart entschiedene rote Karte ab.
  • auffallend beide Saisontore bisher nach Standards…
  • ich durfte heute den allerersten Facebookfollower des Stahlwerk Blogs kennenlernen, Gruß nach Wiebelskirchen, gerne wieder
  • die zweite Mannschaft saß fast komplett auf der Tribüne
  • die Kurve verbreitete wieder Stimmung…
Advertisements
Kommentare deaktiviert für Ungewiss sind ferne Tage…





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: