Stahlwerk


schließlich mach ich es ja auch damit es einer liesst
19. April 2013, 00:18
Filed under: All | Schlagwörter:

Wie ich aus Erfahrung weiß, interessiert sich der ein oder andere für die Leserzahl, dieses kleinen Fussballblogs. Mich solls nicht stören, schließlich mach ich es ja auch damit es einer liesst. Wie man sehen kann folgen 76 Leute diesem Blog auch auf seiner Facebookseite. Was den kleinen Vorteil mit sich bringt das man automatisch benachrichtigt wird, wenn was neues hier erscheint. Nebenbei entpuppt sich das ganze auch als prima Netzwerk, Diskussionsforum oder einfach als lebendige Plattform für kurze aktuelle Beiträge rund um Borussia, allerdings ist das ganze noch ausbaufähig, doch dafür seid ihr selbst zuständig. Ne Tipprunde gibts dort natürlich auch. Automatisch benachrichtigt wird man übrigens auch über die RSS Funktion oben rechts, somit kann man sich auch per E-mail über den neusten Beitrag informieren lassen…wird auch, aber verhältnissmäßig wenig genutzt, bisher ein halbes dutzend Leute.

Grundsätzlich muß man sagen das sowohl der Blog selbst, als auch die Facebookpräsenz stetig wachsen, lediglich die Winterpause war ein kleineres Loch. Die täglichen Zahlen sind von verschiedenen Dingen abhängig. Zum einen kann man feststellen das viele das Wochenende zum lesen nutzen, bekanntlich gibts dann auch immer den Spielbericht und zum anderen hängt auch immer viel daran wie aktiv ich gerade schreibe. Im Schnitt dürften so um die 60 Leute täglich hier reinschauen, am Wochenende sind es in der Regel 1oo bis 120. Wobei man merkt wenn Borussia gerade mal wieder „oben“ mitspielt, dann können es auch schon mal 200 werden. Auch bei Auswärtsspielen wie das morgige in Roßbach, wo eher weniger Leute hinfahren, merkt man das mehr an Klicks. Ich schließe einfach mal daraus das der Blog mittlerweile recht verbreitet ist, ein Blick auf die aktuellen Zuschauerzahlen zeigt ja wie groß das Interesse ist…von daher sind die Zahlen doch recht erstaunlich. Dieser Monat wird, dass ist schon sicher abzusehen, wieder der meistbesuchte seit bestehen der Seite. Schön dabei das viele treue Borussenseelen hier mitlesen, deren Namen man nicht kennt, aber deren Gesichter einem aus dem Stadion vertraut sind. Genauso schön ist es zu wissen, dass sowohl ehemalige als auch aktuelle Spieler hier immer wieder reinschauen. Exilborussen nutzen diese Seite, genauso wie Leute die wohl nur sehr am Rande mit Borussia zu tun haben.

Ansporn und Verpflichtung zugleich, andernseits wird es auch in Zukunft immer mal wieder den Blick über den Tellerrand geben, auch wenn man hier deutlich spürt das diese Beiträge weit weniger Aufmerksamkeit bekommen, aber Fussball wird auch noch anderswo gespielt und gelebt. Und mal ganz ehrlich, ich blogge seit 2011 regelmässig, aber positive Aspekte aus schwarz-weisser Sicht sind echt selten geworden und so wie sich die Zeiten entwickeln, wirds höchstens stürmiger wie ruhiger. Ich hoffe der ein oder andere Borusse lässt sich in nächster Zeit mal zu einem Interview verleiten, das sind nämlich echte Stimmungsaufheller die erstens gerne gelesen werden und zweitens eben die Borussenfamilie zeigen. Schönen Gruß nach Luxemburg und Belgien an dieser Stelle :-)! Ansonsten für Reaktionen, Anmerkungen, Verbesserungen oder sonstiges einfach an borussenblog@yahoo.de wenden, Nachricht bei Facebook schicken…oder ihr sprecht mich einfach im Stadion an, aber bitte nicht während des Spiels 🙂

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: