Stahlwerk


Klub Sportowy Grom Wolsztyn – Was bitte?
16. März 2013, 00:34
Filed under: All | Schlagwörter: ,

10000011Neunkirchen pflegt bekanntlich die ein oder andere Städtepartnerschaft. Die bekannteste ist sicherlich die nach Frankreich, auch weil der Stadionvorplatz diesen Namen trägt, klar wir reden von  Mantes la-Ville. Lübben in Brandenburg ist auch so eine Partnerschaft, die aber neuste und wohl am wenigsten bekannte Partnerstadt liegt in Polen und trägt den leicht auszusprechenden Namen Wolsztyn. Zur besseren Einordnung im deutschen heißt der Ort Wollstein und liegt 75 km südwestlich von Posen. Sie hat etwa 13.500 Einwohner und ist Kreisstadt des Powiat Wolsztynski in der Woiwodschaft Großpolen. Bekanntester Einwohner war Robert Koch, deutscher Mediziner und Mikrobiologe der als Kreisphysikus in Wollstein, den Milzbranderreger dort entdeckte.

Jetzt sagt noch ihr lernt hier nix, aber wahrscheinlich stellt sich jetzt der ein oder andere die Frage was das hier soll. Ganz einfach warum nicht mal den Fussballverein einer Partnerstadt vorstellen, vorallem wenn er über eine kleine Fanszene verfügt. In dem Falle heißt der Verein „Klub Sportowy Grom Wolsztyn“ und entstand im Januar 1947 aus der Fusion zweier Vereine die 1945 gegründet wurden. Wie in eigentlich allen osteuropäischen Staaten war es auch in Polen die Regel den Fussball nach russischem Vorbild zu entwickeln. Das heißt die Vereine gehörten zu einem bestimmten staatlichen Trägerbetrieb. 13kolejka_grom_skp36Beim KS Grom war es in dem Falle irgendein kleiner Eisenbahnbetrieb. Allerdings war die Unterstützung wohl recht mau, weshalb auch private Sponsoren von kleineren Betrieben oder Kneipen aushalfen. In den 70igern dann folgte ein Namenswechsel zu Inter-Club Sport „Fam“, irgendeinem örtlichen Möbelhersteller. Was sportlich aber auch nichts retten konnte, der KS Grom ist vergleichbar mit einem Dorfverein, trotz des Aufstiegs vor zwei Jahren in die Viertklassigkeit. Immerhin besitzt der örtliche Sportplatz eine kleine unüberdachte Sitzplatztribüne. Aktuell steht man im Mittelfeld der Tabelle mit 6 Punkten Rückstand nach oben…übrigens sehr schick sind die Vereins-T-shirts.

weiterführende Links:

Homepage

Homepage des polnischen Verbands mit allen Ligen

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: