Stahlwerk


Testspiel gegen US Forbach…
16. Februar 2013, 22:22
Filed under: All | Schlagwörter:

Nach der Punktspielabsage gegen die TSG Pfeddersheim, gab es recht kurzfristig eine Testspielansetzung gegen den französischen Fünftligisten aus Forbach. Die Lothringer belegen aktuell den letzten Platz der CFA2 mit neun Punkten Rückstand zum rettenden Ufer, sollten sich aber als guter Testgegner erweisen. Ihr Spielsystem war ein defensives 4-4-2, sehr eng gestaffelt, ein Bild das man auch oft im Ligaalltag wiederfindet.

Und die Mannschaft tat sich unerwartet schwer, wobei das weniger am Gegner lag als an der Mannschaft selbst. In ungewohnter Aufstellung mit Persch zu Beginn im Tor, für Forkel spielte Cullmann hinten rechts in der Abwehr, N´Ganvala kam statt Dafi als defensiver Sechser zum Einsatz, vor ihm Marino, auf den Außen Bidon links und Karaoglan rechts. Stelletta in der Mitte irgendwo zwischen Sechs und Zehn und vorne Abdullei als einziger Stürmer. War die Bindung ungleich schwerer, das Verständniss für Laufwege oder Passspiel nur ungenügend und wenn dann noch das Umschaltspiel sowohl in die eine wie auch andere Richtung nicht funktioniert, tut man sich auch gegen eine spielerisch limitierte Mannschaft schwer. So fanden die Franzosen mit ihrem einfachen, aber effektiven Fussball immer wieder ungestört den Weg durch die schwarz – weissen Reihen.

Letztlich war es ein Test über dessen Sinn man wohl streiten kann, auch weil eben ein Großteil der Stammbelegschaft fehlte. So bekamen aber wenigstens die ehemals Langzeitverletzten Bidon und Cullmann Einsatzzeit und auch die Spieler der zweiten Reihe hatten eine Chance, wenn gleich keiner zu sehen war der sich gestern groß anbieten konnte. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg für den US Forbach und die Gewissheit, dass es eben noch keine Selbstverständlichkeit ist das man mal ebenso einen Gegner besiegt. Dafür scheint die Lücke zwischen den ersten 12, 13 Spielern und dem Rest des Teams zu groß. Das Niveau des französischen Fünftligisten im Vergleich dürfte bei einem mittel – bis eher schlechten Saarlandlisgisten gelegen haben.

Fazit: ein kalter aber sonniger Fussballnachmittag, mit einem Testspiel das keine wirklichen Erkenntnisse zeigte…

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: