Stahlwerk


Zukunft ungewiss?
20. Dezember 2012, 13:34
Filed under: All | Schlagwörter: , ,

Das Ellenfeld liegt schon im Winterschlaf. Die Weihnachtszeit ist jetzt so langsam spürbar und so schnell wie jetzt die Tage kommen, werden sie auch wieder rum sein. Und dann beginnt sie wieder die Vorbereitung auf die Rückrunde, eine Vorbereitung die wohl viel verlangen wird von den Verantwortlichen. Sportlich liegt man voll im Soll und kann sogar noch träumen von der Rückkehr in die Regionalliga. Doch die Baustellen sind groß, zum einen ist da die finanziell angespannte Lage des Vereins, mit der Großbaustelle Stadion. Zum anderen eben die Frage nach der kurzfristigen Zukunft, verbunden mit der Tatsache das im Sommer zahlreiche Verträge auslaufen.

Was also tun? Die Weichen für die Regionalliga legen, wie es viele wünschen dürfte ein Gewaltakt werden. Am Stadion müssten kurzfristig immense Baumaßnahmen erfolgen. Zwar bedarf es nur einer Zulassung von 2.500 Zuschauern, darunter 100 Sitzplätze, aber ein Gästesektor dürfte Vorraussetzung sein. Dazu gibt es dann noch solch Dinge wie Fluchtwege, Ordnungsdienst ect. die einzuhalten sind. Und auch wenn eine Bürgschaft von 35.000 Euro nicht mehr an die Forderungen früherer Lizenzmaßnahmen herankommt, bleibt es bei einer klammen Vereinskasse immer noch ein ordentliches Sümmchen. Auf dem Transfermarkt müsste auch nochmal zugelangt werden um wirklich oben angreifen zu können und zugleich finanziell mächtig aufgerüstet werden um überhaupt im Sommer sportlich konkurrenzfähig sein zu können. Stichwort: Halbprofitum oder gar Profifußball. Mal ganz davon abgesehen das an der Infrastruktur und dem Unterbau des Vereins mit Hochdruck gewerkelt werden müsste. Realistisch betrachtet ist das mit den aktuellen Möglichkeiten überhaupt nicht vernünftig zu stemmen.

Bleibt die Frage wie die Verantwortlichen das sehen. Auf den Sportvorstand kommt so oder so jede Menge Arbeit zu. Schon jetzt gilt es mit dem Trainer die Weichen für die neue Saison zu legen. Kurzfristig will man wohl noch Spieler verpflichten, was man an der Tatsache sieht das man zuletzt zwei Spieler im Probetraining hatte. Mittelfristig muß man sich aber schon jetzt Gedanken machen wie der Kader in der neuen Saison aussehen soll. Ein Großteil der Verträge die unter Paul Linz geschlossen wurden laufen aus. Laut transfermarkt.de hätten noch 11 Spieler einen Vertrag bis 2013, wobei ich das nicht in allen Fällen glaube. Theoretisch hat Dieter Ferner jetzt erstmalig die Möglichkeit im größeren Rahmen Einfluss zunehmen. Vorher muß allerdings die Frage um die Zukunft beantwortet werden.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: