Stahlwerk


Auswärtssieg…!!!
19. August 2012, 20:18
Filed under: Spielberichte

Im Gegensatz zum Großteil bin ich in Grünstadt runter und kam so in den Genuss über leere Bundesstrassen noch zwei, drei typische Pfälzer Weindörfer zu durchfahren. Bei Sonnenschein durch die recht ebenen Weingebiete mit feinsten Reggaetunes so kann man das Leben aushalten. Entsprechend gut gelaunt fand man auch den top ausgeschilderten Sportplatz. Die Anlage hat sich gegenüber dem letzten Mal deutlich verändert. Ein neues Wirtschaftshaus ist dazugekommen, dazu gibts jetzt ein paar Stehreihen vor der Vereinskneipe und die Spielfeldumrandung wurde überarbeitet. Sogar ein Kleinfeld „U-10 Arena“ genannt hat man sich zugelegt.

Kommen wir von den Nebensächlichkeiten zur Hauptsache dem Fussballspiel, überraschend die Abwehrformation die Dieter Ferner auf den Rasen schickte. Neben Rechtsverteidiger Forkel, kam Frank eigentlich Linksverteidiger in der Innenverteidigung zum Einsatz, dafür rückte Becker auf die Sechs und Kizmaz kam auf links defensiv. N´Ganvala in den letzten Spielen noch Starter, fand sich auf der Bank wieder. Schon nach zwei Minuten musste Fuhs die erste brenzlige Situation auf der Linie retten. Danach ging es erstmal vorsichtig abtastend weiter bis Becker nach 11.min das erste mal sowas wie Torgefahr heraufbeschwor, sein Schuß aus 20 Metern ging aber links am Tor vorbei. Eine der Schlüsselszenen des Spiels war der Foulelfmeter in der 25 Minute, Matthias Krauß läuft Richtung Tor legt sich den Ball aber zu weit vor. Dankbarerweise greift der Torwart ein und Krauß fällt. Meiner Meinung nach kein Foulspiel des Torwarts auf der anderen Seite bleibt er da weg, geht der Ball ins Aus. Stelletta verwandelt links unten. Somit führt Borussia mit 1:0 nicht wirklich verdient, weil die Gastgeber bis dahin mehr Offensivwillen und auch das Chancenplus hatten, aber danach fragt bekanntlich schon morgen keiner mehr.

Borussia wirkte jetzt etwas sicherer in seinen Aktionen und siehe da auf einmal klappte auch der ein oder andere Angriff, so vergab Fuhs unmittelbar vor dem leeren Tor. Das musste das 2:0 sein. Bis zur Halbzeit waren die Schwarz-Weissen jetzt die dominantere Mannschaft. Doch die zweite Hälfte begann wie die Erste wieder einmal musste Fuhs in allerhöchster Not auf der Linie retten. Im Gegenzug markierte Krauß cool das 2:0, aber wer dachte das jetzt der Sack zu ist sah sich getäuscht. Pfeddersheim brauchte kurz um sich wieder zu sammeln und kam durch Matthias Lang zum Anschlußtreffer. Dem Trainer war das wohl auch nicht ganz geheuer und wechselte den zwar bemühten, aber dennoch enttäuschenden Ljubijankic gegen N´Ganvala. Stelletta ging jetzt in die Spitze und Krauß auf links. Natürlich gab es jetzt Räume schließlich konnten auch die Gastgeber jeden Punkt gebrauchen, die Stelletta auch für einige Dribblings nutzen konnte. Aus einem Abwehr Wirrwarr entstand dann die erneute zwei Tore Führung für Borussia, Dafi schaltete am schnellsten und stocherte den Ball zum 3:1 in den Kasten. Und wieder war es nichts mit in Ruhe den Ball runter zu spielen, sondern auf links kommt ein Pfeddersheimer unbedrängt zum flanken und der in der Mitte positionierte Lang macht mit einem schönen Kopfball völlig freistehend das 3:2. Jetzt hieß es noch irgendwie die 8.Minuten durchzuzittern. Ferner machte seinen zweiten Wechsel, für Stelletta kam Hedjilen der noch eine schöne Chance leichtfertig vergab und pünktlich nach 90 Minuten beendete der sonst recht gute Schiri diese Hitzeschlacht.

Advertisements
Kommentare deaktiviert für Auswärtssieg…!!!





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: