Stahlwerk


Auftakt gegen Hauenstein
2. August 2012, 12:16
Filed under: All | Schlagwörter: ,

Es geht also wieder los, Fußball um Punkte. Am Samstag um 15Uhr30 tritt Borussia zum Saisonstart im Stadion am Neding an, Gastgeber ist der heimische SC Hauenstein. Laut Statistik für die letzten elf Jahre ist die Wahrscheinlichkeit eines Auftaktsieges nur sehr gering. Aus den 11 Spielen (soweit konnte ich das ganze nachverfolgen) zu Saisonbeginn holte man nur 3 Siege. Das Torverhältniss aus den elf Spielen ist ebenfalls entsprechend negativ mit 11:13 Toren. Statistik ist aber immer ne schöne Spielerei die am Samstag natürlich nicht zählt. Auffallend ist jedoch das man in den elf Jahren, sieben Spiele auswärts antreten musste, ob das einem beim Verband schon mal aufgefallen ist? Von den drei Siegen entfallen übrigens zwei auf Auswärtspartien, der letzte datiert aus der Saison 05/06 als man mit Werner Weiß an der Seitenlinie sage und schreibe 5:o in Bad Kreuznach gewann. Nun gut Meisterschaftsentscheidend wird wohl der Ausgang der Partie am Samstag nicht werden :-). 

Nicht nur das Wetter soll gut werden am Samstag, sondern auch der Gegner strotzt vor Selbstbewußtsein. Das Saisonziel wird selbstbewusst auf mindestens Platz 4 taxiert, wobei man wohl im Wasgau insgeheim von mehr träumt. Wen wunderts stellte man in der vergangenen Saison den viertbesten Sturm, den man mit Mario Diehl nochmals verstärkt hat. Diehl hat trotz seiner jungen Jahre schon reichlich Erfahrung gesammelt. Ausgebildet beim FCK tingelte er die letzten Jahre quer durch die Pfalz, seine Stationen Zweibrücken, Pirmasens und zuletzt Waldalgesheim. Heimisch wurde er wohl nirgends…Beim Odsset Cup besiegte der SCH im Halbfinale den SVN Zweibrücken mit 1:o, unterlag dann im Finale im Elfmeterschiessen gegen den FKP u.a. verschoß Ex Borusse Paul. Wirkliche Rückschlüsse lassen Vorbereitungsspiele bekanntlich eh nicht zu von daher ist keine Einschätzung nötig. Gespannt darf man sein in welcher Besetzung Dieter Ferner antreten wird, außer Karaoglan und Cullmann sind wieder alle Spieler an Bord, wobei Dede noch seine Wechselsperre aussitzen muss. Bidon dürfte aufgrund der langen Auszeit wohl nicht von Anfang an dabei sein, vielleicht gibt es ja einen Kurzeinsatz.

mögliche Aufstellung: Wiener – Forkel, Fuhs, Becker, Frank –  Dafi, Stelletta – Ljubijankic, Kizmaz, Mohammed – Krauß

Ob Artur Mezler noch zum Team gehört oder nicht bleibt übrigens auch weiterhin fraglich. Dagegen ist der Wechsel von Waldemar Schwab ja nix neues, er schließt sich in Zukunft dem VfB Waldmohr an. Waldmohr wird übrigens von Ex-Borusse Thorsten Lahm trainiert.

Advertisements
Kommentare deaktiviert für Auftakt gegen Hauenstein





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: