Stahlwerk


Die Zweite vor dem Start…
31. Juli 2012, 21:25
Filed under: All | Schlagwörter: , ,

Der Abstieg im Sommer dürfte zu den bittersten und dunkelsten Momenten der jüngeren Vereinsgeschichte gehören. Ein Abstieg so unnötig wie nur was. Wenn heute abend die „Karlsbergliga“ startet wird man wohl nochmals den Schmerz spüren sich nicht mehr mit den besten „Amateurmannschaften“ des Saarlands messen zu können. Verbandsliga Nordost heißt das neue Zuhause…SpVgg Einöd-Ingweiler, SV Thalexweiler oder Bliesmengen-Bolchen die Gegner in Zukunft. Wenig attraktiv sicherlich, aber immerhin finden sich auch Clubs wie die Preussen aus Merchweiler, der FC Freisen oder die alten Oberligarivalen aus Schiffweiler in der Liga wieder. Gerade die beiden letztgenannten dürften zu den stärksten Teams der Liga zählen. Schiffweiler kann dabei auf eine eingespielte Truppe zurückgreifen in der es kaum wesentliche Veränderungen gab. Freisen tritt eigentlich auch alljährlich ambitioniert an. Für Borussia dagegen wird nicht nur die Spielklasse neu sein, neben Phillip Persch, Raffaele Marino, Attila und Dennis Serr ist nicht mehr viel übrig geblieben aus der letzten Saison. Der Kader wurde vorallem durch eigene Nachwuchskräfte aufgefüllt. Ziel ist nicht primär ein Wiederaufstieg, sondern die Weiterbildung der jungen Spieler. Mit Volker Hertel konnte man einen ambitionierten Trainer für die Aufgabe gewinnen. Der sich wie die Vorbereitung schon zeigt entsprechend reinhängt, wann gab es je ein Trainingslager für eine zweite Mannschaft? 4 mal Training die Woche in der Vorbereitung machen wohl auch nicht alle Teams der Liga. Nach den guten Ergebnissen aus den Vorbereitungsspielen scheint die Mannschaft gerüstet für das Abenteuer Verbandsliga. Wer sich das Debüt anschauen möchte, am Sonntag um 15 Uhr gehts los auf der Sportanlage des SV Humes…

Advertisements
Kommentare deaktiviert für Die Zweite vor dem Start…





Kommentare sind geschlossen.



%d Bloggern gefällt das: